Freistaat Bayern – Bildung: Schon seit dem Schuljahr 2008/09 Islamunterricht an bayerischen Schulen.

Hinterlasse einen Kommentar

Noch im Juli 2009 vermeldeten die Medien, dass sich das Fach „Islamischer Religionsunterricht“ an Münchner Schulen grosser Beliebtheit erfreut. Viele Eltern sehen in diesem Zusatzangebot „viel Positives“, doch fehlten zu dieser Zeit noch Lehrer. [Info-Link] Mittlerweile konnte – so aktuelle Meldungen – die Personalsituation in diesem Bereich verbessert werden.

Vatikan: Bischofssynode vom 7. bis 28. Oktober 2012: Erst innere Reinigung, dann Evangelisierung

Hinterlasse einen Kommentar

Vom 7. bis 28. Oktober 2012 soll in Rom eine Bischofssynode mögliche Schritte gegen das Schwinden der Gläubigen erörtern. Ein entsprechendes Arbeitspapier wurde heute (19.06.2012) bekanntgegeben, die Synode wird den Titel „Die neue Evangelisierung für die Weitergabe des christlichen Glaubens“ tragen.

Eine innere Reinigung der Kirche sei Voraussetzung für den Erfolg einer neuen Evangelisierungskampagne, sagte Erzbischof Nicola Eterovic, welcher als Synoden-Generalsekretär fungieren wird.

Quelle: domradio.de | Direktlink

Prof. Ratzinger: „Eine ‚Kirche von Heiden, die sich noch Christen nennen'“.

Hinterlasse einen Kommentar

Bereits im Jahr 1958, also in einer nahezu noch „durch und durch“ christlichen geprägten Bundesrepublik Deutschland, sprach der damalige Prof. Dr. Joseph Ratzinger von „Einer Kirche von Heiden, die sich noch Christen nennen“. Dies schrieb er, gerade frisch habilitiert, in einem Artikel über die Situation und die unmittelbare Zukunft der Kirche. Er resümierte weiter: “ „Dieses dem Namen nach christliche Europa ist seit rund vierhundert Jahren zur Geburtsstätte eines neuen Heidentums geworden, das im Herzen der Kirche selbst unaufhaltsam wächst und sie von innen her auszuhöhlen droht.“

Quelle: Zeitschrift „Hochland“ (Oktober, 1958) | SekZit.: kath.net | Direktlink

Bistum Regensburg: Neuevangelisierung zentrales Anliegen des Regensburger Bischofs.

Hinterlasse einen Kommentar

„Neuevangelisierung ist (…) ein zentrales Anliegen des Regensburger Bischofs. Die Förderung und praktische Umsetzung neuer Ansätze [siehe Spezielle Angebote] ist ihm dabei genau so wichtig wie die Stärkung und Wiederbelebung traditioneller Glaubensformen (z.B. Rosenkranz- und Bittprozession, Kreuzweg, Kötztinger Pfingstritt wieder als Eucharistische Prozession. Im Jahr 2009 wird es in Regensburg zum ersten Mal in unserem Bistum eine Stadtmission geben. Die Gläubigen der Stadt sollen mit Unterstützung der Gemeinschaft Emmanuel und vieler Ehrenamtlicher ihren Glauben neu entdecken und Zeugnis von seiner Freude spendenden Kraft geben.“ (bistum-regensburg.de | Direktlink)

Quelle: bistum-regensburg.de | Direktlink Mehr

%d Bloggern gefällt das: