Baden-Württemberg: Heiligenweg(e) im Stuttgarter Wildpark.

1 Kommentar

Am 15. April 2012 wurde durch den Bischof von Rottenburg-Stuttgart mit Eröffnung des Hl. Martinsweges im Stuttgarter Wildpark die Zeit der Erneuerung begonnen. Seitdem finden sich im Stuttgarter Wildpark rund um Parkseen und Bärenschlössle zahlreiche hölzerne Wegschilder mit goldenen Kreuzen an die Bäume genagelt, welche auf den Hl. Martin und dessen Wirken hinweisen sollen.

hpd.de | Direktlink

 

 

Christliche Wege: Verkehrswege als Mittel der Neuevangelisierung?

Hinterlasse einen Kommentar

Eigentlich komisch, aber im Konzept der Neuevangelisierung-Bestrebungen beider christlicher Kirchen scheint sich neben den Wanderwegen, welche durchaus auch als Pilgerwege Verwendung finden sollen, auch eine „Verchristlichung“ aller übrigen Verkehrswege zu befinden. Neben dem Projekt „www.autobahnkirchen.de“ findet man auch „www.radwegekirchen.de„, so dass mittlerweile alle Wege in Deutschland als „Missionierungsgebiet“ in Betracht gezogen werden dürften.

%d Bloggern gefällt das: